Biographie

Univ.-Prof. Dr. Irmgard Merkt

Lebenslauf


1946 | Geboren in München

1965 | Abitur

1965 - 1967 | Ausbildung zur Diplom-Bibliothekarin an wissenschaftlichen Bibliotheken

1967 - 1973 | Studium Operngesang & Lehramt Musik für Gymnasien, Staatliche Hochschule für Musik, München, Erstes Staatsexamen

1973 - 1975 | Referendariat und Zweites Staatsexamen für die Fächer Musik und Pädagogik in Bochum

1975 - 1978 | Studienrätin in Bochum

1978 - 1980 | Assistentin an der Pädagogischen Hochschule Ruhr, Dortmund

1979 - 1983 | Modellversuch Instrumentalspiel mit Behinderten und von Behinderung Bedrohten – Mitarbeit

1980 - 1989 | Akademische Rätin an der Pädagogischen Hochschule Ruhr, Dortmund

1983 | Promotion: Deutsch-türkische Musikpädagogik in der Bundesrepublik. Ein Situationsbericht. Berlin express edition 1983

1989 - 1991 | Professorin im Fach Medienpädagogik - Schwerpunkt Musik in der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Dortmund

1991 - 2014 | Professorin für Musikerziehung und Musiktherapie in Pädagogik und Rehabilitation bei Behinderung an der TU Dortmund

2003 | Europa InTakt 2003 - Internationales Treffen inklusiv arbeitender Musikensembles

2003 - 2004 | Leitung des 1. berufsbegleitenden Lehrgangs Zertifikat InTakt

2004 - 2005 | Leitung des 2. berufsbegleitenden Lehrgangs Zertifikat InTakt

2004 - 2007 | Dekanin der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund

2005 | Europa InTakt 2005

2007 | Europa InTakt 2007

2007 - 2008 | Leitung des 3. berufsbegleitenden Lehrgangs Zertifikat InTakt

2010 | Europa InTakt 2010 im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010

2010 - 2013 | Projekt Dortmunder Modell: Musik

2012 | Kuration der Aussstellung musik inklusiv im Dortmunder U

2012 - 2014 | Dekanin der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund

2014 | Ruhestand

2014 | Creative Music and Inclusion. Lehrerfortbildung in Koshigaya und Tokyo, Japan

2014 - heute | Begründerin und verantwortliche Organisatorin des Netzwerks Kultur und Inklusion


Mitgliedschaft in Jurys

2004 - 2019 | Förderpreis InTakt der miriam-stiftung (jährliche Preisvergabe)

2016 | Paul- und Käthe-Kraemer-Inklusionspreis der Gold-Krämer-Stiftung


Ehrenamt

seit 1998 | Erste Vorsitzende des Trägervereins der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen

seit 1994 | Erste Vorsitzende des Vereins InTakt e.V.


Auszeichnungen

2016 | Verleihung der Silbernen Stimmgabel durch den Landesmusikrat NRW

2020 | Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch Staatsministerin Monika Grütters in Berlin


Zu Arbeit und Person